Startseite Aktuelles UNI-CON²
Sektionen

UNI-CON²

Trocken gefügter dünnwandiger UHPC-Demonstrator fertiggestellt

UNI-CON²

UNI-CON² (Foto: Lukas Ledderose)

Der Demonstrator UNI-CON² entstand in Kooperation der Braunschweiger Institute für Baustoffe, Massivbau und Brandschutz, für Tragwerksentwurf und für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik. In Entwurf und Ausführung flossen zahlreiche Forschungsergebnisse aus beiden SPP-Förderphasen ein. Es wird ein Ausschnitt eines Hochleistungsbeton-Tragwerks dargestellt, das aus ausschließlich trocken gefügten Betonfertigbauteilen zusammengesetzt werden kann. Aufgrund der geringen Wand- und Plattenstärken wird durch Reduktion des Zementverbrauchs eine Einsparung von natürlichen Ressourcen und Energie erreicht, die einen wichtigen Beitrag zur Verminderung des weltweiten CO₂-Ausstoßes leisten können.

Zur Projektseite

Kontakt

Sprecher

Prof. Manfred Curbach
Institut für Massivbau
Technische Universität Dresden
01062 Dresden

Geschäftsführerin

Silke Scheerer
Institut für Massivbau
Technische Universität Dresden
01062 Dresden

Sekretariat

Sabine Hofmann
Institut für Massivbau
Technische Universität Dresden
01062 Dresden