Startseite Transfer
Sektionen

Nicht für die Schublade!

Seit Beginn des SPP 1542 wurde in den verschiedensten Forschungsprojekten hervorragende Grundlagenforschung geleistet. Die hohe Kunst es nun, für diese Ergebnisse Firmen zu begeistern, damit die Forschung mit Leben in der Baupraxis erfüllt wird. Auf dieser Seite finden Sie erste Aktivitäten zum Wissenstransfer.

Den Anfang macht ein Transferprojekt des Teams Prof. Mark/Prof. Schnell. Im Rahmen eines SPP-internen Wettbewerbs wurden aus Koordinationsmitteln zudem 2 Demonstratoren fnanziert, um die Ergebnisse des SPP einer breiten Öffentlichkeit näher zu bringen.

Parabolschalen aus UHPC

-> initiiert von den Teams von Prof. Mark | Prof. Schnell

SPP-Demonstratorwettbewerb - UHPC-Schirm zur Stadtmöblierung

-> umgesetzt von den Teams um Prof. Budelmann, Prof. Dröder, Prof. Empelmann und Prof. Kloft

SPP-Demonstratorwettbewerb - Carbonbetonbrücke

-> Team Prof. Schlaich | Prof. Lordick

Im Sommer 2017 wurden zudem mehrere DFG-Transferprojekte als direkte Nachfolge von SPP-Projekten bewilligt, die hier in einer Kurzfassung vorgestellt werden.

Gefaltete und gekrümmte Sandwichbauteile

-> initiiert vom Team Hegger

 

Heliostaten aus Hochleistungsbeton

-> initiiert von den Teams von Prof. Mark | Prof. Schnell

Non-Waste-Wachsschalungen für Maschinengestelle

-> initiiert von den Teams um Prof. Kloft | Prof. Budelmann | Prof. Dröder | Prof. Menzel

GFK-Schalungen für doppelt gekrümmte Beton-Leichtbauelementen

-> Team Dr. Gelbrich | Prof. Kroll

Kontakt

Sprecher

Prof. Manfred Curbach

Geschäftsführerin

Silke Scheerer

Sekretariat

Sabine Hofmann

Adresse

Institut für Massivbau
Technische Universität Dresden
01062 Dresden